story lines. call for your video and audio.

story lines. Wir erzählen Geschichten. Gemeinsam. Bis 15. Juni 2020.

Wir möchten mit euch eine Filmcollage zusammenstellen, die eine Verbindung zwischen Menschen erzählt, die sich momentan nicht sehen können oder sich vermutlich noch nie gesehen haben. Hierzu montieren wir eure Film- und Audioclips, die ihr über das Smartphone aufnehmt.

Einsendeschluss ist der 15. Juni 2020.

Einen einleitenden Text zum Film könnt ihr euch weiter unten durchlesen. Zunächst ein paar Worte zu den inhaltlichen und technischen Anforderungen an die eingereichten Clips.

Inhaltliche Anforderungen an die Clips

  • Die Clips sollen Szenen aus dem Alltag zeigen, den ihr gerade erlebt. Nichts ist langweilig!
    • Beispiele: Nehmt euch beim Kochen auf. Entdeckt ihr was Spannendes beim Spazierengehen? Seht ihr eine Wolkenformation am Himmel? Dieses Gebäude sieht interessant aus. Stellt euch mit der Kamera vor einen Spiegel.
  • Uns interessiert vor allem, was euch gerade wichtig ist oder womit ihr euch gerade beschäftigt.
  • In den Audiobeiträgen könnt ihr beschreiben, wie es euch gerade geht, was ihr gerade tut, was euch gerade fasziniert oder was euch fehlt.
    • Beispiele: Was würdet ihr auf einen Anrufbeantworter an euch selbst sprechen? Wie fandet ihr das Wetter gestern Abend? Der Film gestern hat euch gegruselt, warum? Ihr denkt über Fragen des Lebens nach?

Technische Anforderungen an die Clips

  • Die angepeilte Länge jedes Clips ist 8 Sekunden.
  • Nehmt einen Videoclip im Hochformat auf.
  • Die Einstellungen auf die höchste Qualität stellen.
  • Macht bei der Aufnahme von Videos keine ruckartigen Bewegungen. Die Aufnahme ist als eine abgeschlossene Einheit zu denken, daher fokussiert euch auf eine Sache beim Filmen.
  • Die Audio- und Videobeiträge können über alle Narramo-Kanäle eingereicht werden.
  • Zum Hochladen könnt Ihr WeTransfer oder Dropbox nutzen

Was erzählt „story lines“?

Alles fühlt sich beengt an. Die Zeit rast an uns vorbei und lässt kaum Luft zum Atmen. Für das Erzählen von Geschichten bleibt da kaum mehr übrig als ein paar Worte, die von der Realität der Dinge verschlungen werden. Dabei geben uns Geschichten die Kraft und Energie, sich in allen Unwägbarkeiten einen Weg zu bahnen.

Uns gleitet die Zeit dalíesk dahin. Wir bewegen uns in Gemälden vorwärts von Telefongespräch zu Telefongespräch von digitalem Fenster zu digitalem Fenster. Es ist paradox: Wir sind überall zu jeder Zeit und doch verwurzelt mit dem Boden unbewegt.

Viele müssen sich bewegen, auch wenn sie nicht wollen oder können. Der Kapitalismus ist eine Kreatur, die alles herunterreißt und ihr hässliches Gesicht offenbart. Und dieses Ungeheuer nistet sich in viele Wege und hüllt alles in Dunkelheit, sodass Geschichten versanden.

Eine Filmcollage von uns. Von euch.

Und dennoch ist der Wunsch nach einer bestimmten Geschichte groß. Sie erzählt von Menschen, die sich wieder treffen wollen und nicht mehr alleine sein wollen. Sie beschreibt Umarmungen, Berührungen das Gefühl, jemand anderem nah zu sein.

Wir möchten einen Ausschnitt dieser Geschichte durch eine Filmcollage nacherzählen und dabei brauchen wir eure Hilfe.

Die Filmcollage soll aus Clips und Audiobeiträge bestehen, die mit dem Smartphone aufgenommen werden. Die Anforderungen und den Inhalt der Clips lest ihr weiter oben.

Wir freuen uns über eure Unterstützung beim Erzählen eurer Geschichten.

Eine Inspiration. Life in a Day von Ridley Scott und Kevin Macdonald.

Eine Inspiration, diesen Film zu produzieren ist die Collage von Ridley Scott und Kevin Macdonald. Menschen wurden aufgerufen am 24. Juli 2010 einen Ausschnitt aus ihrem Leben aufzunehmen. Die Filmcrew hat diese Ausschnitte montiert und einen Film erstellt. Der Trailer ist verlinkt.


Hinweis: Dieser Film wird unter der CC0-Lizenz veröffentlicht. Nach Fertigstellung sind Festivaleinreichungen geplant. Weitere Informationen zur Lizenz findet ihr hier: https://creativecommons.org/share-your-work/public-domain/cc0/.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.